Diploma of Advanced Studies (DAS)

DASflex – die flexible Variante

Der Diplom-Lehrgang Verbands-/NPO-Management kann auch durch den Besuch von fünf vorgeschriebenen Intensiv-Lehrgängen absolviert werden. Mittels DASflex können Sie die Weiterbildung noch besser mit Ihrem beruflichen und privaten Alltag verbinden. Zudem haben Sie mehr zeitliche Flexibilität, denn der Lehrgang dauert rund 2-3 Jahre.

Kursinhalt

Absolventen und Absolventinnen des DASflex-Lehrgangs erlernen die gleichen Wissensinhalte wie die Teilnehmenden des Diplom-Lehrgangs Verbands-/NPO-Management.

Sie besuchen dazu fünf Intensiv-Lehrgänge:
Freiburger Management-Modell für NPO, Organisation in NPO, Marketing in NPO, 
Rechnungswesen und Controlling in NPO sowie Wege zu Management Excellence. 

Sie erarbeiten sich die Themen Organisation (Strukturen und Prozesse), Steuerung (Planung, Qualitätsmanagement und Controlling), Führung sowie Innovations- und Veränderungsmanagement in NPO. Dazu lernen Sie ein zeitgemässes, speziell auf NPO ausgerichtetes Marketing kennen. Dabei lernen Sie auch, ein Marketing-Konzept für Ihre Organisation zu erstellen. Zudem werden Sie mit den Leistungsanforderungen an ein modernes Rechnungswesen und den wesentlichen Instrumenten des operativen Controllings für NPO vertraut gemacht. 

Während des DASflex-Lehrgangs verfassen Sie eine praxisorientierte Diplomarbeit, in welcher Sie das Erlernte in Ihrer eigenen Organisation anwenden. Dafür stehen Ihnen erfahrene Expertinnen und Experten zur Seite, die Sie persönlich betreuen. Die Verfassung der Diplomarbeit bietet insbesondere auch für Ihre Arbeitgeberin einen grossen Mehrwert, da Sie eine reelle Herausforderung aus Ihrem Organisationsalltag lösen.

Der Diplom-Lehrgang wird mit einer schriftlichen Prüfung abgeschlossen, zu der Sie jegliche Kursunterlagen mitbringen dürfen.

Das Bestehen der Prüfung, die Erarbeitung der Diplomarbeit und das aktive Mitwirken in den Intensiv-Lehrgängen berechtigen zum Erhalt eines Diploma of Advanced Studies (DAS) nach dem anerkannten Bologna-System.

Persönliche Vorteile

Sie lernen die Besonderheiten der Struktur, der Entscheidungsabläufe, der Führung und der Leistungen von NPO zu verstehen und können die Inhalte in Problemlösungsfällen der Praxis anwenden.

Durch das Freiburger Management-ModellFreiburger Management-Modell erhalten Sie einen einheitlichen Bezugsrahmen für die ganzheitliche Führung Ihrer NPO und verstehen die Zusammenhänge aus System-, Marketing- und Ressourcen-Management.

Mittels der Diplomarbeit lösen Sie eine ganz konkrete Herausforderung in Ihrer Organisation und werden dabei von einer Betreuungsperson mit fachlicher Expertise begleitet.  

Eine enge und persönliche Betreuung während der Module sowie der fachliche Austausch in einem familiären Klima festigen Ihr Wissen und schaffen spannende Kontakte für Ihre berufliche Zukunft.

Der grosse Teilnehmendenkreis bietet Ihnen ein einmaliges Netzwerk, das auch nach dem Diplomlehrgang bestehen bleibt.

Sie erhalten ein international anerkanntes Diplom, welches Sie fit für eine leitende Position in Verbänden und Nonprofit-Organisationen macht und grosses Ansehen im deutschsprachigen Raum geniesst.

Sie legen mit dem DASflex-Lehrgang den ersten Baustein für den Master, da er integraler Bestandteil des Executive Master of Advanced Studies in NPO-ManagementExecutive Master of Advanced Studies in NPO-Management ist.

Zielgruppen

  • Direktorinnen und Direktoren, (Haupt-)Geschäftsführende sowie Zentralsekretärinnen und -sekretäre von NPO

  • Nachwuchskräfte, Dienst-, Abteilungs- und Referatsleitende

  • Assistierende sowie Referentinnen und Referenten

  • Präsidentinnen und Präsidenten, Vorstandsmitglieder, Stiftungsrätinnen und -räte sowie weitere Ehrenamtliche auf strategischer Ebene

  • Personen, die in einem rein gewinnorientierten Unternehmen tätig waren und nun in einer NPO eine Führungsaufgabe übernehmen

Zulassungsbedingungen

Der DASflex setzt im Vergleich zum einjährigen Diplom-Lehrgang Verbands-/NPO-Management ein stärkeres Mass an Selbststudium voraus, weil die Diskussionen in der Gesamtgruppe sowie der Austausch in den Lerngruppen fehlen. Das VMI prüft daher die Zulassungsbedingungen der Teilnehmenden "sur dossier".
Es ist sinnvoll, aber nicht zwingend, die Ausbildung mit dem Intensiv-Lehrgang Freiburger Management-Modell für NPO zu beginnen. Die Reihenfolge der weiteren Lehrgänge können Sie frei bestimmen. 

Module

Intensiv-Lehrgang Freiburger Management Modell in NPOIntensiv-Lehrgang Freiburger Management Modell in NPO
Intensiv-Lehrgang Organisation in NPOIntensiv-Lehrgang Organisation in NPO
Intensiv-Lehrgang Marketing in NPOIntensiv-Lehrgang Marketing in NPO
Intensiv-Lehrgang Rechnungswesen in NPOIntensiv-Lehrgang Rechnungswesen in NPO
Intensiv-Lehrgang Wege zu Management Excellence (2 Tage)Intensiv-Lehrgang Wege zu Management Excellence (2 Tage)

Schlussprüfung

5. November 2021 in Freiburg, Schweiz

Kurskosten

Förderer des VMI
CHF 2'700.– | EUR 2'450.– für Intensiv-Lehrgang FMM
CHF 2'600.– | EUR 2'350.– pro weiterer Intensiv-Lehrgang (ausser Wege zu Management Excellence)
CHF 800.-     | EUR 750.- Diplomarbeit

Andere

CHF 2'900.– | EUR 2'550.– für Intensiv-Lehrgang FMM
CHF 2'800.– | EUR 2'450.– pro weiterer Intensiv-Lehrgang (ausser Wege zu Management Excellence)
CHF 800.-     | EUR 750.- Diplomarbeit

Weitere Kosten

Hotelpreis Vollpension
ca. CHF 235.– pro Person/Tag

 

Jetzt NPO-Karriere planen

Haben Sie Fragen zu unserem Weiterbildungsangebot? Oder suchen Sie einen Lehrgang zu einem bestimmten NPOThema? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns: Wir freuen uns, mit Ihnen Ihre nächsten Karriereschritte zu planen.

Claudia Kaeser

Leiterin Administration


Schließen