Zeit, seine Führungsrolle zu reflektieren

Inmitten einer wunderbaren Bergkulisse auf der Schwägalp am Fusse des Säntis startete in der letzten Februarwoche der neue VMI-Lehrgang «Mitarbeitendenführung in NPO». Die Inhalte – aber auch das Wetter – boten den Teilnehmenden viele Möglichkeiten, ihre eigene Führungsrolle kritisch zu reflektieren.

Den Auftakt zum ausgebuchten Lehrgang bildete Markus Gmür, der am Montagmorgen einen Überblick über die wichtigsten Faktoren des Führungserfolges gab. Während des einwöchigen Lehrgangs folgten Referate, die thematisch von Holocracy über Mitarbeitendenentwicklung/Coaching und Nachfolgeplanung bis hin zu Selbstmanagement reichten. Dazwischen gab es immer wieder Zeitfenster für den Erfahrungsaustausch und die Diskussion zwischen den Teilnehmenden – ein wichtiges Element, um seinen Führungsstil weiterzuentwickeln.

Nebst der intensiven Denkarbeit durfte natürlich auch der Genuss nicht fehlen. So bot die Abgeschiedenheit des Seminarortes (z.T. dem stürmischen Winterwetter geschuldet) genügend Raum für geselliges Zusammensein. Der traditionelle VMI-Ausflug am Donnerstagabend rundete die gemeinsame Woche ab.

Wer sich für Führungsthemen interessiert, eine Führungsposition innehat und seinen Wissensdurst mit diesem Lehrgang noch nicht gestillt hat, könnte den Lehrgang «Strategische Führung in NPO»«Strategische Führung in NPO» ins Auge fassen. Mit dem FMM-GrundkursFMM-Grundkurs liesse sich dieses Paket schliesslich zu einem Certificate of Advanced StudiesCertificate of Advanced Studies abrunden.


Schließen