Zertifikatslehrgänge (CAS)
Individuelle Kombination

Zertifikats-Lehrgänge (CAS)

Zertifikats-Lehrgänge bestehen aus dem Intensiv-Lehrgang Freiburger Management-Modell in NPO sowie zwei weiteren frei wählbaren Intensiv-Lehrgängen als Vertiefungsmodule.

Die Zertifikats-Lehrgänge richten sich an Spezialisten/-innen, die Erfahrung im Management einer NPO haben und ihr Wissen in einem Fachbereich vertiefen möchten. Das Weiterbildungsprogramm des VMI ist modular aufgebaut, so dass sich alle Vertiefungsmodule zu einem Abschluss auf Zertifikats-Niveau kombinieren lassen.

Da es sich bei den Zertifikats-Lehrgängen um einen nach dem Bologna-System international anerkannten Abschluss handelt, ist zur Erlangung des Zertifikats ein Lernnachweis erforderlich. Dieser erfolgt in Form einer Projektarbeit. Im Rahmen der Arbeit ist dabei auf eine konkrete Herausforderung der eigenen NPO einzugehen und auf Basis des neu erworbenen Wissens Lösungsvorschläge dazu auszuarbeiten. Die Themenwahl erfolgt in Absprache mit einer betreuenden Person. Eine Abschlussprüfung zum Erreichen des Zertifikats muss nicht abgelegt werden.

Zugelassen für den Abschluss CAS in NPO-Management sind alle Absolventen/-innen, welche den Intensiv-Lehrgang Freiburger Management-Modell in NPO sowie zwei Vertiefungsmodule innerhalb von 3 Jahren besuchen. Die Projektarbeit ist spätestens 6 Monate nach Besuch des dritten Moduls einzureichen.

 

Wünschen Sie mehr Informationen zu den Zertifikatslehrgängen? Kontaktieren Sie uns!

Möchten Sie sich anmelden? Zur Bewerbung geht es hier.