Freiwilligenmarkt Schweiz: Chancen und Potenziale

Rentner, Ausländer, wenig Qualifizierte und Arbeitslose sind in der Schweiz unter den freiwillig Engagierten untervertreten, was verschiedene Ursachen hat.

Freiwillige sind für die Nonprofit-Organisationen (NPO) eine unverzichtbare Ressource, um ihre vielfältigen Aufgaben zu bewältigen. Multivariate Analysen (logistische Regressionen) mit Daten zur schweizerischen Bevölkerung zeigen, dass viele Bevölkerungssegmente wie etwa Rentner, Ausländer, weniger Qualifizierte, Arbeitslose und andere sozial schwach Integrierte unterrepräsentiert sind und folglich ein Rekrutierungspotenzial bilden. Es spricht viel dafür, dass nicht nur die NPO, sondern auch viele neu Angeworbene von einem freiwilligen Engagement profitieren würden. NPO, die ihre Rekrutierungsanstrengungen verstärkt auf bislang vernachlässigte Segmente richten, leisten folglich auch einen Beitrag zur Integration in die Schweiz.

 

Michael Nollert und Christian Huser


Schließen