Intensiv-Lehrgang

Mitarbeitendenführung in NPO

Führen ist eine vielschichtige und komplexe Aufgabe! Sie reicht von der Selbstführung über das Führen von Mitarbeitenden bis zur Führung von ganzen Teams. In NPO kommt hinzu, dass Ehren- und Hauptamtliche sowie Freiwillige zusammenarbeiten und folglich in Führungsbeziehungen zueinanderstehen.

Lehrgangsinhalt

Der Lehrgang trägt diesen Herausforderungen Rechnung, indem er folgende Themen behandelt: Erfolgsfaktoren der Führung, Reifegradorientierte Führung, Personalbeurteilungssysteme und Mitarbeitendenfeedback, Führung von Freiwilligen, Motivation und Anreizgestaltung, Führungspersönlichkeit und Selbstmanagement, Nachfolgeplanung, Rekrutierung und Eignungsdiagnostik, Coaching und Mitarbeitendenentwickung, Commitment und Bindung.

Hinzu kommen aktuelle Führungsthemen wie Holacracy und teamorientierte Führungsmodelle oder die Spezifitäten in der Führung der Generationen Y und Z.

Entlang der Lehrgangswoche gibt es immer wieder Reflexionseinheiten, in welchen die vermittelten Lehrgangsinhalte in Bezug zu der eigenen Führungsaufgabe gestellt und mit den Teilnehmenden reflektiert werden.

Persönliche Vorteile

Sie erhalten konkrete Erkenntnisse aus der Wissenschaft und erprobte Tipps aus der Praxis, um Ihre Führungsaufgabe in der NPO erfolgreich zu erfüllen.

Sie reflektieren in dieser Woche hinsichtlich Führung auf drei Ebenen: über sich selbst, Ihr Team sowie die Organisation. Dies hilft wichtige Gesamtzusammenhänge herzustellen.

Sie legen das inhaltliche Fundament für den weiterführenden Intensiv-Lehrgang Strategische FührungIntensiv-Lehrgang Strategische Führung in NPO. Die beiden Lehrgänge lassen sich zudem mit dem Intensiv-Lehrgang Freiburger Management-Modell für NPOIntensiv-Lehrgang Freiburger Management-Modell für NPO zu einem Zertifikatsabschluss (CAS)Zertifikatsabschluss (CAS) kombinieren.

Zielgruppen

  • Personen, die gegenwärtig eine Führungsposition in einer NPO (Gruppen- oder Bereichsleitung) innehaben
  • Personen, die sich auf die Übernahme einer Führungsposition in NPO vorbereiten
  • Führungspersonen aus dem For-Profit-Bereich, die die Führungsspezifitäten in NPO verstehen und verinnerlichen wollen

«Der Lehrgang Mitarbeitendenführung in NPO ist genial aufgebaut und die ganze Woche gut organisiert sowie strukturiert. Ich bin sehr beeindruckt von der Auswahl der Dozierenden, welche ihr Wissen sehr motivierend, verständlich und praxisbezogen vermitteln. Die Unterlagen eignen sich gut als Nachschlagewerk und machen Mut, das Gelernte im Praxisalltag umzusetzen.»

Rahel Zbinden
Leiterin Programm Detention SRK Kanton Bern

Datum

Sonntag, 21. Februar - Freitag, 26. Februar 2021

Ort

Säntis

Investition

Förderer des VMI
CHF 2'600.– | EUR 2'350.–

Andere
CHF 2'800.– | EUR 2'550.–

Weitere Kosten

Hotelpreis Vollpension
CHF 235.– pro Person/Tag

Hotelpreis Halbpension
CHF 210.– pro Person/Tag

Hotel Säntis, Schwägalp

Seminarraum

Restaurant

Lehrgangsort

Für eine ruhige und einmalige Atmosphäre mit schöner Bergkulisse, in welcher Reflexion und Austausch optimal gelebt werden können, sorgt der Lehrgangsort im «Säntis – das Hotel» auf der Schwägalp am Fusse des Wetter- und Kraftbergs Säntis. Im Wellnessbereich mit Sauna, Bio-Sauna, Dampfbad, Erlebnisdusche erholen Sie sich vom Seminartag. Im Restaurant Schwägalp werden Sie kulinarisch mit typischen, modern interpretierten Gerichten verwöhnt.

Jetzt NPO-Karriere planen

Haben Sie eine Frage zu diesem Lehrgang? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns: Gerne helfen wir Ihnen, die passende Weiterbildung für Ihre NPO-Karriere zu finden.

Claudia Kaeser

Leiterin Administration


Schließen