Freiburger Management-Modell für NPO (FMM)

Um das Grundanliegen zu erfüllen, den Bedürfnissen der Mitglieder und Klienten optimal zu genügen, müssen Nonprofit Organisationen ein effizientes Management betreiben oder sogar nach Management Excellence streben.

Nonprofit Organisationen entstehen, weil Markt wie Staat versagen können, weil Bedürfnisse des Menschen nach sozialer Integration, nach politischer, kultureller, karitativer und ähnlichen Betätigungen bestehen, die nur in solchen Organisationen befriedigt werden können. Dazu zählen Wirtschafts- und Arbeitnehmerverbände, Kammern, Genossenschaften, Stiftungen, Vereine, Kirchen, Parteien, soziale Dienstleistungsunternehmen (Einrichtungen, Heime, Beratungsdienste) sowie philanthropische, kulturelle und Freizeit-Organisationen.

 

FMM

 

Das "Freiburger Management-Modell für NPO" bietet eine systematische Einführung in dieses Thema. Durch seinen ganzheitlichen Ansatz vermittelt es die Grundlagen und einen Ordnungsraster für das Verständnis der NPO-Management-Probleme und ihrer Lösungen.