Executive MBA in NPO-Management

MBA VMI

Der Executive MBA in NPO-Management bietet Ihnen die Möglichkeit eine erstklassige universitäre Weiterbildung berufsbegleitend zu absolvieren. Sie lernen gesamtwirtschaftliche Zusammenhänge besser zu verstehen und im Kontext der eigenen Organisation zu beurteilen.

Die Anforderungen an das Management von NPO sind in den letzten Jahren deutlich gestiegen. Nicht nur die knappen personellen und finanziellen Mittel, sondern auch der Druck der Öffentlichkeit, die Frage nach Wirkungsnachweisen sowie das Verlangen nach Transparenz fordern die Führungskräfte von NPO. Die schwer quantifizierbaren Ziele, aber auch die finanziellen und strukturellen Eigenheiten der Organisationen verlangen nach einem spezifischen Management-Wissen, einem fundierten Verständnis für Zusammenhänge und nach Problemlösungsfähigkeiten. Nur so können im richtigen Moment angemessene, vorausschauend sinnvolle und zweckmässige Management-Entscheide getroffen werden.

Im Executive MBA in NPO-Management wird Ihnen in jeweils einwöchigen Modulen das notwendige Problemlösungswissen und -verständnis aus erster Hand vermittelt.

 

VMI EMBA

Broschüre

EMBA

 

 

Vorteile:

  • Renommiertes Schweizer Universitätsprogramm.
  • 40-jährige Erfahrung in der Vermittlung von spezifischem Management-Wissen an der Schnittstelle zu Forschung und Praxis.
  • Neu erlerntes Management-Wissen wird in verschiedenen Qualifizierungsarbeiten direkt auf die eigene Organisation angewandt.
  • Das Freiburger Management-Modell als fundierte Basis.
  • Planerische Freiräume durch den modularen Aufbau.
  • Tragbare zeitliche Belastung aufgrund von kompakten Lehrgangswochen
  • Sie werden Teil eines einzigartigen Netzwerks von NPO-Führungskräften.

 

Der Executive MBA entspricht höchsten Anforderungen. Dies bestätigt das Organ für Akkreditierung und Qualitätssicherung der Schweizerischen Hochschulen (OAQ), das den Lehrgang bereits zum zweiten Mal ohne Vorbehalte akkreditiert hat. Die OAQ zeichnet verantwortlich für Sicherung und Förderung der Qualität von Lehre und Forschung an schweizerischen Hochschulen.
OAQ

Daten und Orte

Studienteil I: Diplom-Lehrgang "Verbands-/NPO-Management"

Modul 1: 15.-20. November 2015 (Saanenmöser/CH)
Modul 2: 17.-22. Januar 2016 (Schwarzsee/CH)
Modul 3: 08.-13. Mai 2016 (Sigriswil/CH)
Modul 4: 11.-16. September 2016 (Sigriswil/CH

Schlussprüfung: 04. November 2016 (Freiburg/CH)

Studienteil II: Wirtschafts- und sozialwissenschaftliche Grundlagen für NPO
5 Wochenmodule

Modul 1: 20.- 25. November 2016
Modul 2: 22. - 27. Januar 2017
Modul 3: 26. - 31. März 2017
Modul 4: 7. - 12. Mai 2017
Modul 5: 18. - 23. Juni 2017

Studienteil III: Vertiefung des NPO-relevanten Management-Wissens
5 Wochenmodule

September 2017 bis Oktober 2018

Abgabe Masterarbeit: 1. September 2018
Masterprüfung: Oktober 2018

Für den Erwerb des EMBA in NPO-Management werden 90 ECTS-Kreditpunkte vergeben (Bologna-konform).

 

Zielgruppe

  • Führungskräfte von Nonprofit-Organisationen.
  • Zur Beförderung vorgesehene Nachwuchskräfte, die eine Dienststelle oder Abteilung leiten.

 

Zulassungsbedingungen

  • Mindestens drei Jahre Berufserfahrung in leitender Stellung
  • Diplom bzw. Lizentiat einer Universität, Fachhochschule oder in der Schweiz als gleichwertig anerkannte Ausbildung
  • Zulassung "sur dossier" möglich bei besonders guten Leistungen im Diplom-Lehrgang (Studienteil I)

 

Kosten

  Förderer Andere
Studienteil 1 CHF 12'400.- CHF 12'800.-
Studienteil 2 CHF 12'000.- CHF 12'500.-
Studienteil 3 CHF 14'400.- CHF 15'000.-

 

Zuzüglich Hotelkosten für Voll- oder Halbpension (ca. CHF 215.-)

 

Wünschen Sie weitere Informationen zum EMBA? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Möchten Sie sich für den EMBA bewerben? Benutzen Sie dazu bitte das Bewerbungsformular, damit wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen können.

 

MBA VMI