Governance und Organisationsentwicklung in NPO

Organisation

Eine wichtige Erfolgsgrösse des Managements besteht darin, den optimalen Punkt zwischen Über- und Unterorganisation zu finden und zu realisieren. Im Intensiv-Lehrgang "Governance und Organisationsentwicklung in NPO" wird das Thema der Gestaltung von Strukturen und Prozessen mit speziellem Fokus auf die Besonderheiten von Nonprofit-Organisationen behandelt.

 

 
 
 

  

Daten

Sonntag, 4. September bis Freitag, 9. September 2016

Ort

Sannenmöser/CH

Inhalt

NPO haben grundsätzlich andere, komplexere Organisationsprobleme zu lösen als Unternehmen. Dazu zählen die Herausforderungen der Aufteilung der Steuerungsaufgabe zwischen Haupt- und Ehrenamt, die organisatorische Einbindung der Freiwilligen aber auch die Aufgaben- und Kompetenzaufteilung in föderalistischen Strukturen.

Aufbauend auf der spezifischen Organisationslehre des Freiburger Management-Modells für Nonprofit-Organisationen werden u.a. die Themen Aufbauorganisation, Governance in NPO, Prozessmanagement, Projektmanagement und Teamorganisation im Zusammenspiel von Haupt- und Ehrenamt vertieft behandelt. Der Lehrgang gibt Ihnen Antworten auf die Frage, wie effiziente Organisationsstrukturen aussehen müssen und wie optimale Abläufe umzusetzen sind.

Zielgruppe

  • Führungskräfte, die sich mit Fragen einer effizienten Organisationsstruktur auseinandersetzen.
  • Mitarbeitende, welche die wesentlichen Grundlagen der optimalen Rollen- und Aufgabenverteifung in NPO kennenlernen wollen. 

 

Persönliche Vorteile

  • Sie lernen die wesentlichen Grundlagen der modernen Aufbau-, Ablauf- und Projektorganisation von Nonprofit-Organisationen kennen.
  • Sie können die wichtigsten Organisationsinstrumente in Ihrer Nonprofit-Organisation anwenden.
  • Sie profitieren von Dozenten, die Ihnen mit ihrer breiten Erfahrung für Diskussionen von Organisationsproblemen in Ihrer Nonprofit-Organisation zur Verfügung stehen. 

 

Stimmen zu den letzten Lehrgängen

"In meiner neuen Arbeit kann ich vieles vom Gelernten anwenden und betrachte vieles aus einem anderen Blickwinkel."

"Der Lehrgang ist sehr systematisch aufgebaut und bietet einen hohen Praxisnutzen. Die Lehrgangsunterlagen sind das ideale Nachschlagewerk für den Alltag."

 

Kosten

Förderer des VMI: CHF 2'600.- / EUR 2'600.-
Andere: CHF 2'800.- / EUR 2'800.-

Hotelpreis Vollpension: CHF 225.- pro Person/Tag
Hotelpreis Halbpension: CHF 200.- pro Person/Tag

 

Wünschen Sie weitere Informationen zum Intensiv-Lehrgang? Kontaktieren Sie uns!

Möchten Sie sich anmelden? Zur Anmeldung geht es hier